Ausbau – Teil 11

Fortsetzung von hier < klick >

20.02.2021

Die letzten 14 Tage habe ich schon ein paar Nächte im Wagen verbracht. Langsam muß ich an die Schränke gehen, mein bislang benötigtes Zeug steht in einem Korb und 3 Kisten immer im Weg rum.

Aber fangen wir klein an … Jacken aufhängen mit Klebehaken an der Wand vom Kühlschrank – direkt neben der Eingangstür.

Habe dann auch nochmal die Elektrik gecheckt. Wie mit dem Victron Multiplus erwartet, löst der FI sowohl im Landstrom-, Power-Assist- und Wechselrichtermodus sicher bei 30mA aus.

Meine Sitzpolster sind immer noch nicht da, aber heute habe ich mal die Dusche geplant und den Duschvorhang bestellt.

Ratet mal, welche Farbe der Duschvorhang bekommt … Auflösung in ca. 14 Tagen.

Bei dem schönen Wetter am Wochenende konnte ich mal das Fahrerhaus in Angriff nehmen. Also alle Bodenabdeckungen raus.

Was muß alles vorne gemacht werden?

  • Anschluß Ladebooster an die Batterie
  • Masseverbindung zwischen Starter- und Aufbaubatterie herstellen
  • Abwasserventilschalter am Cockpit anbringen
  • 4 Lichtschalter mit Kontroll-LED am Cockpit anbringen
  • Lautsprecher von den Rückfahrpiepsern ins Fahrerhaus legen
  • D+ Signal an Booster und Duschablaufventil
  • Booster, Wechselrichter 2 und evtl. 2 Solarregler hinter dem Beifahrersitz anbringen
  • besteimmt noch mehr, was mir grade nicht einfällt

Im Foto oben sieht man aber, daß bereits Kabelkanäle liegen, somit ist ein geschützter Kabelweg sichergestellt, auch von der Starterbatterie.

An der Starterbatterie ist sogar noch ein Bolzen am Pluspol frei, den werde ich für den Booster verwenden.

Theoretisch gibt es auch einen Anschluß unter dem Fahrersitzkasten, praktisch aber laut Aufbaurichtlinien nur mit 40A belastbar.

An Minus komme ich nicht gut, daher greife ich Masse am speziellen Massepunkt unter dem Fahrersitz ab.

Unter dem Fahrersitz ist auch die Klemme EK1, die man extra bestellen muß, hier findet man nochmal Klemme 15, 30T und D+. Ich brauche hier nur D+.

Für diverse Steuerungen wie Scheinwerfer habe ich mal einen 12x 0,5mm² Kabelbaum gebastelt und vom Batteriefach nach vorne gelegt.